Kinky_Explorer / Workshops in Heilbronn

Kinky_Explorer / Workshops in Heilbronn

Kinky_Explorer / Workshops in Heilbronn

Es gibt viele unterschiedliche und spannende BDSM-Praktiken und viele davon wollen erstmal geübt werden, bevor wir sie sicher in unser Spiel einbauen können.
Dazu veranstalten wir eine Reihe von Übungsabenden, bei denen wir uns jeweils einem besonderen Thema widmen. Im informativen Theorie-Teil stellen wir das Thema vor und versorgen euch mit den Grundlagen dazu. Techniken und deren Anwendung demonstrieren wir, bevor die Möglichkeit besteht diese selbst auszuprobieren oder darüber in Austausch zu gehen.

 

Erste Hilfe Schulung für BDSM-ler

Hinter den meisten BDSM Spielarten und Techniken verbergen sich Risiken, die wir als Praktizierende bewusst eingehen. Wir setzen uns mit dem Erlernen von Techniken auseinander um die bestehenden Risiken zu minimieren, oder gehen bewusst Risiken ein, bzw. wägen deren Eintreten ab.

Dabei wird oft vernachlässigt, was zu tun ist, wenn doch etwas passiert. Der Ruf nach ärztlicher Hilfe genügt nicht immer um Schäden an Leib und Seele zu vermeiden.
Haben wir die entsprechenden Kenntnisse um schnell und sicher das zu tun was Leben retten kann?

In „normalen“ Erste-Hilfe Kursen wird grundsätzlich alles vermittelt was dazu an Kenntnissen benötigt wird, doch wäre so manche*r Kursleiter*in wohl etwas überfordert, wenn sie/er sich mit BDSM spezifischen Inhalten konfrontiert sieht. Auch ein, mit spezifischen Fragen aus dem BDSM Kontext einhergehendes Outing vor anderen nicht szenezugehörigen Kursteilnehmer*innen, möchten man möglicherweise nicht in Kauf nehmen.

Wir vertreten die Meinung das Erste-Hilfe Kenntnisse zu einem sicheren Rahmen im BDSM dazu gehören. Genauso ist es unerlässlich sich über Gefahren und Risiken die entstehen können, bewusst zu werden. Wir freuen uns daher diesen Workshop auf Selbstkostenbasis zu organisieren.

Als Kursleiter konnten wir einen aktiven SMler und sehr erfahrenen Ersthelfer-Ausbilder dafür gewinnen. Er kennt die Gefahren und Risiken der meisten SM Spielarten und weiß wie man Vorsorge betreiben kann damit diese nicht entstehen. Mit viel Humor und absoluter Leidenschaft erwartet uns ein umfangreiches Tagesprogramm, das sehr weit über einen „normalen“ Erste-Hilfe Kurs hinaus geht.

Wir werden unter anderem folgende Themen kennen lernen:

Basis Erste-Hilfe (Stabile Seitenlage, HLW, Schlaganfall, Herzinfarkt)
BDSM Gefahren und Prävention
Schock, Hängetrauma
„fallende Hand“
Stromunfälle
Atemreduktion (Asphix), Bewusstlosigkeit
Überhitzung (Folierung, Latex, …)
Schlagwerkzeuge

...und natürlich ganz viel Zeit für all eure Fragen.

Kontakt

Weibliche Herrschaft

Ihr wollt in eurer Beziehung gern den Ton angeben und eure Lust am erotischen Machtgefälle in die Realität umsetzen? Ihr habt aufregende Fantasien, in denen machtvolle Herrscher*innen von willigen Sklav*innen verehrt und verwöhnt werden? Oder stellt ihr euch vor, wie ihr euer Gegenüber in einem Rollenspiel als strenge Zuchtmeister*in lustvoll erniedrigt und bestraft?

Der Workshop richtet sich an alle Frauen*, Trans* und genderqueere Identitäten, die sich mit diesem Label wohlfühlen. Anfänger*innen , Switcher*innen und auch fortgeschrittene Interessierte sind herzlich Willkommen.
Wir werden maximal 6 Teilnehmer*innen für diesen Workshop annehmen, um wirklich Zeit für euch, unseren Austausch und eure persönlichen Fragen zu haben.
 

Kontakt

Nadelspiele

Heute werden wir uns unter die Haut gehen. Wir erklären die notwendigen anatomischen und technischen Grundlagen und geben wichtige Sicherheitshinweise, um möglichst sicher mit Nadeln zu spielen. Wir werden die Anwendung demonstrieren und auch praktische Hinweise geben, wie sich Nadeln in eure Session einbauen lassen. Ihr könnt gerne eigene Nadeln mitbringen, wir stellen für erste Versuche jedoch auch alles Notwendige zur Verfügung.

Kontakt

Spanking, Flogging, Flagellation

Heute geht es um den Umgang mit Schlaginstrumenten. Wir erklären euch die dafür benötigten anatomischen Grundlagen, um möglichst sicher eine Flagsession durchführen zu können. Wir besprechen Grundsätzliches zum Thema Schlagen und setzen uns dann auch direkt mit Schlagwerkzeugen und Schlagtechniken auseinander.

Ihr könnt gern eure eigenen vorhandenen Schlaginstrumente mitbringen um direkt damit zu üben (besonders wenn ihr mit deren Handhabung noch etwas unsicher seid und dabei Unterstützung benötigt), wir stellen zusätzlich eine große Auswahl verschiedenster Ausführungen zur Verfügung.

Kontakt

Atemlust

Diesen Tag wollen wir gemeinsam dem Erforschen der vielfältigen Techniken rund ums Atmen widmen. Wir werden den intensiven Energiefluss spüren, wenn wir den Atem durch unseren Körper fliessen lassen und wie sich das Ganze noch verstärkt, wenn wir das gleichzeitig oder zusammen mit anderen machen.
Wir lernen, Energie durch kraftvolles Atmen aufzubauen und damit auch Macht und Hingabe bewusst zu transportieren (Power Exchange). Im Wechsel nehmen wir dabei die gebende und die empfangende Seite ein. Auch auf einige Möglichkeiten für sicheres Atemkontrollspiel werden wir eingehen und diese üben.

Kontakt

Geliebter Schmerz

Wir laden euch auf eine Erfahrungsreise ein, bei der aus Schmerz eine intensive Berührung wird. Dazu zeigen wir euch, wie aus der gemeinsamen Begegnung beider Seiten, dem Wechselspiel zwischen Masochismus und Sadismus und dem Annehmen und Zufügen von Schmerz, Bewusstseinserweiterung und ekstatische Erlebnisse entstehen können. Gemeinsam werden wir einige Räume im Haus des Schmerzes erkunden und euch durch praktische Übungen teil haben lassen an unseren persönlichen Erfahrungen und Techniken aus den Bereichen der Atem, Energie- und Körperarbeit.

Als empfangender Part in einer Flagsession werdet ihr lernen den Schmerz aufzunehmen, zu verarbeiten, weiter – und hindurchzugehen und dadurch deutlicher zeigen können, wo ihr gerade steht. Als aktiver Part lernt ihr euer Gegenüber genauer zu lesen und es bei seiner Arbeit mit dem Schmerz zu unterstützen , zu begleiten und weiter zu bringen.
Aus diesen Erkenntnissen könnt ihr dann gemeinsam lustvolle Sessions entwickeln bei denen beide Akteure sich gegenseitig zu einer ekstatischen Erfahrung verhelfen.

Kontakt